Inhaltsverzeichnis 4/1995

EDITORIAL

DOKUMENTATION UND KURZANALYSEN
Deutscher Bundestag 1976-1994: Parlaments- und Wahlstatistik (Peter Schindler)

Sozialstruktur des 13. Deutschen Bundestages: Berufliche und fachliche Entwicklungslinien (Adalbert Hess)

Präsident der Bundesrepublik Deutschland: Der Rang des Amtes und die Folge der Amtsinhaber 1949-1994 (Patrick Horst)

Der Kampf um die Besetzung des höchsten Staatsamtes: Auswahl und Wahl des Bundespräsidenten 1994 (Werner Billing)

AUFSÄTZE
Winfried Steffani
Semi-Präsidentialismus: ein eigener Systemtyp? Zur Unterscheidung von Legislative und Parlament

Ludger Helms
Parteiensysteme als Parteienstruktur. Zur methodisch-analytischen Konzeption der funktional vergleichenden Parteiensystemanalyse

Otmar Jung
Direkte Demokratie: Forschungsstand und Forschungsaufgaben 1995

DISKUSSION
Zum Streit über die Verfassungsmäßigkeit der Überhangmandate (Waldemar Schreckenberger)

Kritisches zur Diätenkritik von 86 Staatsrechtslehrern (Joachim Linck)

LITERATUR
Rezensionen

Der Abgeordnete – „Salatblatt auf Wurstplatte“, „Händler von Kommunikation und Einfluß“ oder mehr? (Dirk Hansen)

Elementares zur direkten Demokratie (Peter Franke)

Empirisches über Regierungsbildung (Wolfgang Ismayr)

Uneitles von einem Verdienten (Eckhard Jesse)

MITTEILUNGEN

GESETZGEBUNG ZUM PARLAMENTSRECHT